Goldbarren als Anlageform und deren Lagerung
 
 

präsentiert von Goldankauf123

Goldbarren lagern

Goldbarren als Anlageform gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Denn in Krisenzeiten setzen die Menschen mehr und mehr auf sichere Anlageformen, aus Angst Ihr Geld zu verlieren. Goldbarren sind eine solche sichere Anlageform, da ein reeller Wert hinter den Barren steht, anders als bei Aktien oder Wertpapieren.

In diesem Artikel soll es um die korrekte und beste Lagerung von Goldbarren gehen. Dabei ist es unerheblich, welche Temperatur an dem Lagerungsort herrscht oder wo das Gold gelagert wird, denn äußere Einflüsse mindern den Wert von Gold nicht. Aufgrund ihres Wertes müssen die Goldbarren aber geschützt werden. Wie das am besten funktioniert, erfahren Sie im weiteren Text.

Möglichkeiten zur Lagerung

Goldbarren lagern – dabei gibt es eine Reihe von Möglichkeiten. Vor allem ältere Menschen bevorzugen es, das Gold zu Hause zu lagern und dies oftmals in einem Tresor. Dies ist jedoch die denkbar schlechteste und unsicherste Möglichkeit. Denn so setzt man sich der Gefahr aus, ausgeraubt zu werden, und hat der Dieb den Tresor erst gefunden, sind die Goldbarren auch schnell in seinen Händen. Möchte man sein Gold also unter allen Umständen zu Hause lagern, so sollte man sich unauffälligere Verstecke suchen und die Goldbarren möglichst im Haus verteilen. Wichtig ist es hier dann auch, dass niemand weiß, wo Ihre Verstecke sich befinden.

Bankschließfächer sind die zweite Möglichkeit. Hier kann Ihr Gold gegen eine Gebühr in Schließfächern untergebracht werden. Im ersten Moment also eine gute und auch sichere Lagerungsstätte. Diese Möglichkeit könnte allerdings bei einem Bankrun in einer Krise zum Problem werden, denn in diesem Fall kommen Sie nicht mehr an Ihre Goldbarren.

Als dritter Punkt bleibt noch die Systemlagerung in einem sogenannten Wertlager. Dabei werden Ihre Goldbarren individuell eingelagert und verwahrt. Dafür bezahlen Sie eine relativ geringe Gebühr und erhalten modernste Lagerungstechniken und höchste Sicherheit.

Fazit

Wenn Sie Ihr Vermögen in Goldbarren investieren, sollten Sie sich vorher genau überlegen, wie Sie diese lagern möchten. Für Skeptiker ist die Lagerung zu Hause sicher die beste Wahl, andernfalls ist jedoch ein Wertlager die bessere Alternative.
 
zurück
zurück zu BruchgoldHomebearbeitenvor zu Impressum